Wir freuen uns ein Interview zu teilen welches wir mit Adrian aka. My Wife and Kicks aus Neuseeland geführt haben. Das Interview wurde in Englisch geführt und hier übersetzt. Die englische Version ist aber auch weiter unten zu finden.

PLEASE SCROLL DOWN FOR ENGLISH VERSION.

A: Wer bist Du? Kannst Du Dich kurz vorstellen?

MW&K: Hallo zusammen, mein Name ist Adrian oder auf Instagram @mywifeandkicks. Ich wohne in Auckland, Neuseeland.

My Wife and Kicks sporting the New Balance M1300JP3
My Wife and Kicks sporting the New Balance M1300JP3

A: Wie lange bist Du schon im Sneakeruniversum, wie kamst Du da rein? Mit welchem Modell ging es los?

MW&K: Ich glaube, ich interessiere mich schon seit meiner Kindheit für Turnschuhe und Mode, aber so richtig auf Turnschuhe fokussiert und mit größerem Interesse habe ich erst Ende 2011 angefangen. Ich sammle also schon seit etwa 10 Jahren oder so.

Mein Einstieg war, wie bei vielen anderen auch, das Skateboarden, also war ich damals natürlich ein großer Fan von Dunks. Mein erstes Paar New Balance war der Jeff Staple 575 "White Pigeon".

New Balance x Staple - M575JWP "Pigeon" - White/Pink/Grey
New Balance x Staple - M575JWP "Pigeon" - White/Pink/Grey

A: Wie kam es zu Deiner Liebe für New Balance Sneaker?

MW&K: Als mein Interesse an Turnschuhen wuchs und ich anfing, mich mehr für Qualität, Materialien und Ausführung zu interessieren, begann New Balance für mich, sich von den anderen abzuheben. Wenn ich die Qualität von "Made in USA" und "UK" mit anderen Sneakern auf dem Markt verglich, waren sie für mich der Gewinner.

Damals war es auch sehr schwer, sie in Neuseeland zu bekommen, und wenn es sie gab, waren die Stückzahlen extrem begrenzt, was mir gefiel, weil es etwas Ungewöhnliches war und etwas, das andere nicht hatten. Damals war es sehr selten, jemanden zu sehen, der NBs trug.

A: Wenn Du Deine eigene New Balance-Collab machen könntest, für welches Modell würdest Du Dich entscheiden?

MW&K: Ich liebe die Runner der 80er Jahre, wobei der 1300er für mich ganz oben auf der Liste steht. Ich würde gerne an einem 1300er arbeiten, er ist einfach ein toller Schuh. Er wird schon seit einiger Zeit nicht mehr in England hergestellt, aber damals wurden einige tolle Paare produziert.

New Balance - Made in England - M1300BGB, M1300GBW & M1300WGW - 2010
New Balance - Made in England - M1300BGB, M1300GBW & M1300WGW (2010)

A: Bring it back. Welches New Balance Modell sollte ein Comeback feiern?

MW&K: Made in England 1300, ganz klar!

A: Was hältst Du davon, dass New Balance eines der wenigen Unternehmen ist, welches nicht nur in Asien produziert?

MW&K: Das war einer der wichtigsten Punkte, die mich anfangs zu der Marke hingezogen haben. Ihr Fokus auf Qualität und Exzellenz war klar zu erkennen. Die Qualität sowohl der in Großbritannien als auch der in den USA hergestellten Schuhe ist erstklassig.

A: Hast Du ein New Balance Made in UK Lieblingsmodell ?

MW&K: Der 1300 ist mein absolutes Lieblingsmodell, das in mehreren Ländern hergestellt wurde, aber die von Flimby hergestellten Paare gehören zu meinen Favoriten. Vor allem das Flimby Pack von 2010. Ich habe alle drei Paare und sie sind fantastisch!

New Balance - Made in England - M1300WGW, M1300GBW & M1300BGB - 2010
New Balance - Made in England - M1300WGW, M1300GBW & M1300BGB (2010)

A: Hast du eine Lieblingscollab die in Flimby hergestellt wurde?

MW&K: Es gibt so viele, besonders bei den 1500ern, aber eine die ich auch tatsächlich in meiner Sammlung habe: Der Hanon M1500CHF "Chosen Few". Die Farbkombination und die Materialien sind perfekt.

New Balance x Hanon - M1500CHF "Chosen Few" - Made in England - blue/white
New Balance x Hanon - M1500CHF "Chosen Few" - Made in England

A: Was trägst du, wenn du nicht gerade Sneaker trägst?

MW&K: Ich habe das Glück, täglich Sneaker tragen zu können, was sehr schön ist. Ab und zu sieht man mich aber auch in Chelsea Boots.

A: Welchen Sneaker hast du zuletzt gekauft?

MW&K: Das letzte Paar, das ich gekauft habe, war der ASICS x HAL Studios Gel-1130, ich bin ein großer Fan davon!

ASICS x HAL Studios - Gel-1130 - Smoke Grey/Mink - 1201A487-020
ASICS x HAL Studios - Gel-1130 - Smoke Grey/Mink - 1201A487-020

A: Welchen Sneaker trägst du im Moment?

New Balance - M2002RAW - Warm Alpaca/Light Chalkboard/White - on feet
New Balance - M2002RAW - Warm Alpaca/Light Chalkboard/White

MW&K: Zurzeit bin ich zu Hause und isoliere mich, also laufe ich in Socken herum, haha. Das letzte Paar, das ich getragen habe, war der M2002RAW (Warm Alpaca).

New Balance - M2002RAW - Warm Alpaca/Light Chalkboard/White
New Balance - M2002RAW - Warm Alpaca/Light Chalkboard/White

A: Welchem Sneaker trauerst du nach? Also welchen hast Du irgendwie "verpasst"?

MW&K: Es gibt ein paar Paare, bei denen ich bereue, sie nicht gekauft zu haben. Ich erinnere mich, dass es vor vielen Jahren ein Paar DS Air Max 1 von Patta für ziemlich wenig Geld gab, das Cord-Paar. Sie lagen ewig herum und ich habe sie nie gekauft. Jetzt sind sie so unerschwinglich.

ASICS x Kiko Kostadinov - HN2-S Protoblast - Azure/Black - 1201A246-400 - on feet
ASICS x Kiko Kostadinov - HN2-S Protoblast - Azure/Black - 1201A246-400

 

A: Bist du Mitglied in einem Sneaker-Stammtisch / Sneaker-Community?

MW&K: Ich bin Teil einer lokalen Sneaker-Facebook-Gruppe, Sole Central, bei der ich einmal einer der Administratoren war. Wir hatten schon lange kein Sneaker-Event mehr.

Ich habe ein paar gute Freunde, die sich auch für Turnschuhe interessieren, also trinken wir oft Kaffee und reden über alles, was mit Turnschuhen zu tun hat, was cool ist.

ASICS x Kiko Kostadinov - HN2-S Protoblast - Shaded Spruce/Aquatic - 1201A246-300 - on feet
ASICS x Kiko Kostadinov - HN2-S Protoblast - Shaded Spruce/Aquatic - 1201A246-300

A: Welches NB-Modell ist Deiner Meinung nach zu Unrecht unter dem Radar? Lange Zeit konnte man das ja über fast sämtliche Basketball-Modelle sagen, das hat sich ja nun sowas von geändert...

MW&K: Wenn wir über Modelle sprechen, die derzeit in Produktion sind, denke ich, dass der 1500er massiv unterschätzt wird. In den letzten Jahren sind einige wunderschöne Paare auf den Markt gekommen, die man einfach verschlafen hat.

Unter Enthusiasten war der 1500er schon immer ein Favorit, aber er wurde von der breiten Masse nicht so gut angenommen. Ich denke, dass die keilige Form, die wir früher so geliebt haben, allgemein in Ungnade gefallen ist.

New Balance x Hanon M1500CHF "Chosen Few", NB x Norse Projects M1500NO1, adidas Yeezy Boost MNVN, New Balance M998LL "Pool Blue"
New Balance x Hanon M1500CHF "Chosen Few", NB x Norse Projects M1500NO1, adidas Yeezy Boost 700, New Balance M998LL "Pool Blue"

A: Gibt es in Deiner Sneaker-Sammlung einen Schwerpunkt?

MW&K: In der Vergangenheit waren die 1300er mein Hauptaugenmerk, irgendwann hatte ich etwa 45 Paar 1300er. Heute ist meine Sammlung etwas vielfältiger und ich habe Sachen von verschiedenen Marken. Ich habe eine Mischung aus einigen Klassikern und neueren Sachen, die ich sehr mag.

New Balance 1300 Collection: M1300CL, M1300CL, M1300JP2, M1300JP2, M1300J, M1300J, 1300 custom, M1300WGW, M1300GBW, M1300BGB, M1300AR1 (Alife), M1300AR2 (Alife), M1300AR3 (Alife), M1300NSL (Kith "Salmon Sole"), M1300ER, M1300GGB, M1300BG, M1300DG, M1300GN, M1300NB, M1300LG, M1300BER, M1300BOK, M1300DC, M1300CD, M1300TR, M1300TT, M1300GGO5: M1300CHR, M1300CLB, M1300CWB, M1300GB, M1300NW, M1300MD, M1300CAG6: M1300DTO, M1300DGR, M1300NBL, M1300PUY, M1300PPW, M1300GYW, M1300TOW
Child rich...: My Wife and Kicks New Balance 1300 Collection*

*Front to back - left to right (von vorne nach hinten und von links nach rechts):

1: M1300CL, M1300CL, M1300JP2, M1300JP2, M1300J, M1300J, 1300 custom

2: M1300WGW, M1300GBW, M1300BGB, M1300AR1 (Alife), M1300AR2 (Alife), M1300AR3 (Alife), M1300NSL (Kith "Salmon Sole")

3: M1300ER, M1300GGB, M1300BG, M1300DG, M1300GN, M1300NB, M1300LG

4: M1300BER, M1300BOK, M1300DC, M1300CD, M1300TR, M1300TT, M1300GGO

5: M1300CHR, M1300CLB, M1300CWB, M1300GB, M1300NW, M1300MD, M1300CAG

6: M1300DTO, M1300DGR, M1300NBL, M1300PUY, M1300PPW, M1300GYW, M1300TOW

A: Wie bewahrst Du Deine Sammlung auf?

MW&K: Ich habe etwa 16 Paare, die in meiner aktuellen Rotation auf einem Regal am unteren Ende meines Kleiderschranks sind und der Rest ist in ihren Boxen oben in meinem Schrank gestapelt. Das macht es ein bisschen mühsam, an sie heranzukommen, aber es ist alles gut.

A: Gibt es einen Trend in der Sneakerszene, den du vermisst oder über den du froh bist, dass er vorbei ist?

Um ehrlich zu sein, vermisse ich die Zeiten, in denen sich niemand für New Balance interessierte, weil es nicht die Hype-Marke war. Gleichzeitig ist es toll, dass die Marke jetzt ihre Zeit in der Sonne hat.

New Balance M1300JP3 (2020)

A: Welchen Trend siehst Du am Horizont?

MW&K: Es ist schwer zu sagen, manchmal gibt es Mikrotrends, die kommen und gehen, und dann wieder andere, wie der aktuelle Basketballtrend, bei dem der Dunk und der 550er zum Mainstream werden. Ich sehe eine Menge Energie, die sich um Hiking-Silhouetten aufbaut, aber ob das zum Mainstream wird oder nicht, weiß ich nicht.

A: Reinigst Du Deine Sneaker, und wenn ja, wie?

MW&K: Nicht oft genug. Ich habe die schlechte Angewohnheit, die schmutzigen Schuhe zur Seite zu legen und etwas anderes zu tragen. Wenn ich sie reinige, nehme ich warmes Wasser, ein paar Tropfen Seife und eine weiche Bürste mit Borsten. Manchmal reicht auch ein feuchter Wisch über die Zwischensohlen.

A: Bist Du penibel? Zum Beispiel Lacing, Matching der Kleidung etc?

MW&K: Auf jeden Fall! Ich achte nicht so sehr auf passende Farben, sondern eher auf weite Hosen und die Abstimmung dieser auf die Sneaker. Auch bei den Schnürsenkeln bin ich akribisch, ich schnüre ein neues Paar gerne neu, wenn ich es bekomme, um sicherzustellen, dass die Schnürung in Ordnung ist.

New Balance M1300J (2000)

A: Hast Du Sneaker-Rituale, zum Beispiel beim Auspacken eines neuen Modells?

MW&K: Genau wie oben in Bezug auf die Schnürung. Ab Werk scheinen die Schnürsenkel immer durch das zweite Loch zu kommen, aber ich ziehe es vor, dass meine immer von oben kommen, außer natürlich durch das letzte Loch.

New Balance M1300J (2000), M1300J (2005), M1300JP2 (2015), M1300JP3 (2020) - (LTR)

A: Auf welche Neuerscheinung freust Du Dich im Moment?

MW&K: Die New Balance Made in USA-Kollektion von Teddy Santis hat einige wirklich schöne Paare, ich habe noch keine, aber wir werden sehen, was das Jahr bringt. Ich bin auch ein Fan des kommenden JJJJound x ASICS Gel-Kayano 14. Er ist unaufdringlich und ein tolles Modell.

ASICS x JJJJound - Gel-Kayano 14 - White/Silver/White-Cream - 1201A457-100
ASICS x JJJJound - Gel-Kayano 14 - White/Silver/White-Cream - 1201A457-100

A: Wie wichtig sind für dich "echte Sneaker-Stores" im Vergleich zum Online-Handel (z.B. direkt beim Hersteller bestellen)?

MW&K: Es ist wirklich schwer, ein echtes Geschäft zu übertreffen. Man spürt die Leidenschaft und die Liebe zum Detail, die man online nicht bekommt. Es ist auch schön, in ein Geschäft zu gehen und den Schuh in die Hand zu nehmen oder anzuprobieren, bevor man ihn kauft.

Da sieht man die kleinen Details, die man auf Bildern nicht sieht.

New Balance x Kith 990v2 M990GR2, M1300JP3, Converse Chuck 70s Low, Salomon Wings XT-2
New Balance x Kith 990v2 M990GR2, M1300JP3, Converse Chuck 70s Low, Salomon Wings XT-2

A: Hast Du schonmal aus Versehen einen Fake gekauft?

MW&K: Vor vielen Jahren nur zweimal. Einmal war es ein privater Kauf, ich hatte schon vorher mit dem Mann zu tun und vertraute ihm aus irgendeinem Grund, ich glaube, ich habe nicht einmal Bilder gesehen.

Leider erkannte er nicht, dass es sich um eine Fälschung handelte, da er kein Turnschuhkenner war. Es war ein Paar Steel Blue 999's der Kith Kollaboration.

New Balance x Ronnie Fieg Kith - ML999RF1 - Steel Blue
New Balance x Ronnie Fieg - ML999RF1 - Steel Blue

A: Trägst Du all Deine Sneaker oder gibt es welche die "zu schade für die Straße" sind?

MW&K: Ich versuche, alle zu tragen, aber es gibt viele Paare, die ich nur ein- oder zweimal getragen habe, und ein paar Paare, die ich noch nicht getragen habe. Ich bin wählerisch, wann und wo ich bestimmte Paare trage. Mit denjenigen, die mir mehr wert sind, bin ich vorsichtiger.

A: Hast Du eine Sneaker-Anekdote, die Du gerne teilen möchten?

MW&K: Trage, was dir gefällt, nicht was du glaubst, dass du mögen solltest.

A: Adrian, ich danke Dir für das Gespräch!

MW&K: Es war mir eine Freude!

My Wife and Kicks sporting the New Balance ML2002R0

ENGLISH VERSION:

A: Who are you? Can you briefly introduce yourself?

MW&K: Hi everyone my name is Adrian or on Instagram @mywifeandkicks. I am based in Auckland New Zealand.

A: How long have you been in the sneaker universe, how did you get into it? With which model did you start?

MW&K: I think I have had an interest in sneakers and fashion since I was a kid but in terms of a real focus on sneakers and taking a bigger interest it would be late 2011. So I have been collecting for around 10 + years or so.

My entry point like a lot of people was skateboarding so naturally back then I was big into dunks. My first pair of New Balance was the Jeff Staple 575 “White Pigeon”.

A: How did you fall in love with New Balance shoes?

MW&K: As my interest in sneakers grew and I began to take more of an interest in quality, materials and execution New Balance began to stand apart from the rest for me. When I compared the quality of Made in USA and UK to other pairs on the market it was a winner for me.

Back then it was also very hard to get them in NZ and when they did come the numbers were extremely limited, this appealed to me as it was more obscure and something others didn`t have. Back then it was very rare to spot someone wearing NBs.

A: If you could do your own New Balance Collab, what model would you choose?

MW&K: I love 80’s runners with the 1300 being top of the list for me. I’d love to work on a 1300, it's just such a great shoe. It hasn't been made in England for some time but when it was some amazing pairs were produced.

A: Bring it back. Which New Balance model should make a comeback?

MW&K: Made in England 1300, hands down!

A: How is your view on New Balance being one of a few companies not producing in Asia only?

MW&K: That was one of the big things that drew me to the brand initially. Their focus on quality and excellence was clear to see. The quality of both UK and USA made pairs are next level.

A: Do you have Flimby made model favorite?

MW&K: The 1300 is my all time favourite model which has been made in several countries but the Flimby made pairs are some of my favourite. In particular, the Flimby Pack from 2010. I have all three pairs and they are amazing!

A: Do you have a Flimby made favorite collab?

MW&K: There are so many especially when it comes to the 1500's but I will select a pair I have in my collection. The Hanon M1500CHF “Chosen Few”. The colour combination and materials are perfect.

A: What do you wear when you are not wearing sneakers?

MW&K: I'm fortunate enough to be able to wear sneakers daily which is nice. There is the odd time you will catch me in some chelsea boots though.

A: Which sneaker did you buy last?

MW&K: Last pair I bought would be the ASICS x HAL Studios Gel-1130, big fan of those!

A: Which sneaker are you wearing right now?

MW&K: Currently I am at home isolating so I'm walking around in socks, haha. Last pair I wore was the M2002RAW (Warm Alpaca)

A: Which sneaker do you mourn, i.e. which one did you ditch and then regret?

MW&K: There are a few pairs I regret not buying. I remember many years ago there was a DS pair of Patta Air Max 1’s for pretty cheap, the corduroy pair. They were sitting for ages and I never bought them. Now they are so unaffordable.

A: Are you a member of a “Sneaker Stammtisch” / Sneaker Community?

MW&K: I am part of a local sneaker Facebook group Sole Central that at one point I was one of the admins of. We haven't really had a sneaker event as such for a while. I have a few good friends that are into sneakers too so we often drink coffee and chat all things sneakers which is cool.

A: Which NB model do you think is unjustly under the radar? (I myself think that it was any Basketball model for a long time, but this changed as well…. :) )

MW&K: If we are talking about models that are currently in production I think the 1500 is massively underrated. Over the last couple of years there have been some amazing pairs coming out that have just been slept on.

As far as enthusiasts go the 1500 has always been a fan favourite but it hasn't been seeing alot of love from the masses. I think in general that sharp shape we used to love has fallen out of favour.

A: Does your collection have a focus?

MW&K: In the past the 1300 was my main focus, at one point I had around 45 pairs of 1300s. Today my collection is a little more varied and I have stuff from a few different brands. I’ve got a mix of some classics and then newer stuff I really like.

A: How do you store your collection?

MW&K: I’ve got around 16 pairs that are in my current rotation on a shelf at the bottom of my wardrobe and the rest are all in their boxes stacked up in the top of my cupboard. Makes them a bit of a pain to get to but it’s all good.

A: Is there a trend in the sneaker scene that you miss or are glad to see gone?

MW&K: To be honest I miss the days when no one cared for NB when it wasn’t the hype brand. At the same time it’s great for the brand to have it`s time in the sun.

A: What trend do you see on the horizon?`

MW&K: It’s hard to say, sometimes there are micro trends that come and go and then others like the current basketball trend seeing the Dunk and 550s go mainstream. I see a lot of energy building around hiking type silhouettes but whether that will hit mainstream or not I don’t know.

A: Do you clean your sneakers, if so how?

MW&K: Not often enough, I’ve got a bad habit of putting the dirty ones aside and wearing something else. When I do I use warm water, a few drops of soap and a soft bristle brush. Other times a wet wipe on the midsoles is enough.

A: Are you meticulous? For example, lacing, matching clothes, etc?

MW&K: For sure! Not so much into matching colours but more wide pants with the right shape sneakers etc. Also meticulous with lacing, like to relace a new pair when I get them to make sure the lacing is all right.

A: Do you have rituals, for example when unpacking a new shoe?

MW&K: Just as above in regards to lacing. The factory seems to always have laces come up through the second hole but I prefer mine to always come from the top through except the last one of course.

A: Which release are you looking forward to right now?

MW&K: The New Balance Made in USA collection by Teddy Santis has some really nice pairs, I haven't got any yet but we will see what the year brings. Also a fan of the upcoming JJJJound x ASICS Gel-Kayano 14. It’s subtle and a great model.

A: How important are "real sneaker stores" to you compared to online retail (ordering directly from the manufacturer for example)?

MW&K: It’s really hard to beat a real store. There is always a passion and attention to detail you don't really get online. It’s also nice to be able to walk into a store and see the shoe in person before you buy it. You get to see the little details you don't pick up in pictures.

A: Have you ever "accidentally" bought a fake sneaker?

MW&K: Only twice many years ago. One was in a trade, I had dealt with the guy before so trusted him for some reason I don't think I even saw pictures. Unfortunately he didn't realise they were fake as he wasn't a sneaker guy. It was a pair of Steel Blue 999’s the Kith collab.

A: Do you wear all your sneakers or are there some that are "too good for the street"?

MW&K: I try to wear all of them but there are alot of pairs I have only worn once or twice and a few pairs that I haven't yet worn. I am selective of when and where I wear certain pairs. The ones more valuable to me I am more careful with.

A: Do you have a sneaker anecdote you would like to share?

MW&K: Wear what you like, not what you think you should like.

A: Adrian, thank you very much for the interview!

MW&K: My pleasure!

Fotos via MyWifeandKicks