Im Oktober letzten Jahres machte das deutsche Modelabel GmbH durch die Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller ASICS auf sich aufmerksam. Gemeinsam releasten sie eine Kollektion, welche durch ihren besonderen Look, das Zusammenspiel von kontrastreichen Farben und den ausgefallenen Materialkombinationen im Gedächtnis geblieben ist. 

Insgesamt umfasste die Kollektion drei unterschiedliche Farbstellungen auf dem GEL-Quantum 360 6. Präsentiert wurden die Schuhe erstmals auf der FW20 Runway-Show von GmbH in Berlin. 


ASICS x GmbH GEL-QUANTUM 360 6 - orchid/black - 1201A099-500
ASICS x GmbH GEL-QUANTUM 360 6 - orchid/black - 1201A099-500


Die Silhouetten fallen durch ihr asymmetrisches Farb-Design auf. Besonders der GEL-Quantum 360 „Black / Orchidea“ sticht durch eine dunkle Farbstellung ins Auge, welche auf dem rechten Schuh mit hellblauen Akzenten und auf dem linken Schuh mit Elementen in einem leuchtenden Lila, sowie Blau und Orange versehen ist. 
‍

An der Ferse finden wir ein Overlay, welches auf beiden Schuhen in Schwarz gehalten ist und somit etwas Ruhe in den asymmetrischen, bunten Farbmix bringt. 


asics x gmbh close up - ASICS X GMBH GEL-QUANTUM 360 6 - orchid/black - 1201A099-500
Gesellschaft mit beschränkter Haftung - Patent Leather Details auf dem ASICS Gel-Quantum 360 6


Der GEL-Quantum 360 kommt mit einer interessanten Materialstruktur. Die Basis bildet ein Upper aus schwarzem Mesh. Dieses ist mit Overlays aus glänzendem Lackleder und Glattleder überzogen. 

Die Toe Box kommt mit einer horizontalen Schraffierung, welche das dunkle Mesh-Obermaterial durchblitzen lässt.

Der Sneaker überzeugt nicht nur durch seinen außergewöhnlichen Look, auch die technischen Komponenten sollten an dieser Stelle erwähnt werden: Ein besonderes Highlight ist hier die sichtbare 360 Grad Gel-Dämpfung der Midsole, welche mit der innovativen GEL-Technologie ausgestattet ist. Diese besteht aus mehreren weichen Schaumstoffschichten, welche den Fuß bei jeder Bewegung abfedern. Somit wird ein langanhaltender Tragekomfort gewährleistet. 


on feet photo of the ASICS X GMBH GEL-QUANTUM 360 6 - orchid/black - 1201A099-500


Neben dem hier vorgestellten GmbH x ASICS GEL-Quantum 360 in der Farbstellung „Black / Orchidea“ stellen wir euch auch kurz die anderen Schuhe der Kollektion vor. Das zweite Modell kommt mit einem etwas schlichteren Farbmix. Das beige Upper ist mit weißen Akzenten an der Zunge, sowie einer karamellfarbenen Midsole ausgestattet.

Derselbe Farbton findet sich an der Ferse des linken Schuhs wieder. Diese ist mit einem großflächigen Element versehen, welches den asymmetrischen Stil der Kollektion wieder aufgreift. Der dritte Schuh der GmbH x ASICS Kollektion kommt dann wieder in einem etwas dunkleren Look. Hier wird das Upper durch helle, cremefarbene Akzente, sowie eine bordeauxrote Outsole ergänzt.


ASICS x GmbH GEL-QUANTUM 360 6 - orchid/black - 1201A099-500


Wir hoffen auf eine weitere Zusammenarbeit der beiden Brands und halten Euch hier ĂĽber etwaige neue Releases auf dem Laufenden.

‍


Ăśber GmbH:

GmbH ist ein junges Label, welches sich durch seine Einzigartigkeit schnell einen Namen in der internationalen Fashionwelt machen konnte. GegrĂĽndet wurde die Marke im Jahr 2016 von Designer Serhat Isik und dem Fotografen Benjamin Alexander Huseby.

Beim ersten Blick in den Onlineshop des Berliner Labels, welches sich sowohl auf Mens-, als auch auf Womenswear spezialisiert hat, fallen die modernen Schnitte, die schrillen Farben und die extravaganten Materialien sofort ins Auge. Der Look der Kollektionen ist von der Techno-Szene der Hauptstadt inspiriert, jedoch lassen sich die Gründer in ihren Designs auch von Fairtrade-Aspekten und vom politischen Bewusstsein leiten. 

GmbH hat es geschafft, moderne Looks mit Umweltbewusstsein zu verbinden. Dadurch sind auch die internationalen Modemetropolen auf das Label, welches sein Atelier in Berlin-Kreuzberg hat, aufmerksam geworden. Seit 2018 präsentiert GmbH seine neuesten Kollektionen auf der Paris Fashion-Week. Und auch die New York Times hat bereits über das Label berichtet. Das amerikanische Interview Magazine betitelt den Stil des Künstlerkollektivs sogar als „inoffizielle Uniform der Berliner Clubszene“.